25% der Mitarbeiter möchten aufs E-Bike umsteigen

Engagement für Gesundheit und Umwelt bei AGN

Die Gesundheit, der Umweltschutz und nicht zuletzt die hohen Kraftstoffpreise sind gute Gründe, auf ein Fahrrad umzusteigen. Das finden auch die Mitarbeiter von AGN. ,,Über unseren Betriebsrat kam im letzten Jahr der Wunsch auf, den Mitarbeitern Job-E-Bikes zu Verfügung zu stellen. Der Wunsch wurde in diesem Jahr umgesetzt. Die Firma AGN arbeitet hier jetzt mit dem Anbieter BusinessBike zusammen", erzählt Marc Flüshöh, Leiter des Qualitätsmanagements und Prokurist bei AGN. Die E-Bikes können, werden und sollen natürlich auch in der Freizeit genutzt werden. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, ein oder zwei Fahrräder im Gesamtwert von bis zu 7000 Euro zu leasen. Berechtigt sind alle Mitarbeiter mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag. Die Fahrräder sind Vollkasko versichert und jährliche Service-Checks sind in der Leasing_rate enthalten. ,,Die Nachfrage ist größer als erwartet: 25 Prozent aller berechtigten Mitarbeiter haben sich schon angemeldet oder haben ein Rad bestellt. Die ersten Räder wurden jetzt übergeben. Auf dem Bild sind Personalleiterin Luise Stawski, Marc Flüshöh und die ersten vier Mitarbeiter mit Job-Bikes zu sehen: Jonas Affeld, Alexander Schulz, Antonio Marques da Silva und Michael. Rösch. Quelle: Zeitungsbericht SANNA/Foto: AGN

agn-rad2

Weitere Neuigkeiten aus unseren Werken

Speedline Aluminium investiert in erneuerbare Stromproduktion
PV-Anlage für den Produktionsstandort Speedline Aluminium GmbH
Alu-met unterstützt Hochwasser-Opfer
Alu-met unterstützt die Überschwemmungsopfer in Südösterreich.
Alu-met unterstützt Herzkinder
Soziales Engagement wird in unserem Unternehmen groß geschrieben
25 Jahre AGN
25 Jahre Aluminium GmbH Nachrodt
Fest mit Farb-Punkten, Musik und Ehrungen / Energiekrise nur am Rand Thema
agn-rad2
25% der Mitarbeiter möchten aufs E-Bike umsteigen
Engagement für Gesundheit und Umwelt bei AGN
Schleife Humanität
Alu-met: Humanitäre Unterstützung
10.000,- € für regionale Helfer in der Ukraine
Bludenz läuft
Alu-met: Team startet bei „Bludenz läuft“
Wir waren neben weiteren 800 Teilnehmer*innen dabei
Bienen bei Speedline
100.000 fleissige Helferlein bevölkern Speedline
Unterstützung der regionalen Imker für die Erhaltung von Biodiversität